Mittwoch, 10. August 2011

Missionsbenediktiner im Dürregebiet

Einer katholische Missionsstation in dem von der Dürre betroffenen Trockengebiet im Norden von Kenia an der Grenze zu Äthiopien gelingt es verschiedene Ordenseinrichtungen in Nairobi und in den zentralen Gebieten des Landes mit Fleisch zu versorgen. Zu verdanken ist dies der Initiative des als Nachfahre des letzten bayrischen Königs Ludwig III. von Bayern geborenen Benediktinerpriesters Pater Florian von Bayern.

Bericht 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen